Winterbach

Lecks an Gasleitung in Winterbach: Wichtiger Verkehrsknotenpunkt gesperrt

Baustelle Gaslecks
Kein Durchkommen: Baustelle in der Falkenstraße in Winterbach. © Gemeinde Winterbach

Wegen einer unangekündigten Baustelle im Bereich der Kreuzung von Schlichtener Straße, Schulstraße und Falkenstraße in Winterbach kommt es zu größeren Verkehrsbehinderungen. Die Baustelle der Netze BW wurde laut Bauamtsleiter Rainer Blessing kurzfristig nötig, weil wegen einer schadhaften Gasleitung Gefahr im Verzug war. Seit Mittwoch ist deswegen der Bereich komplett gesperrt. Auch die Verbindung nach Schlichten ist betroffen, es gibt eine überörtliche Umleitung. Zur Dauer sagt Blessing: „Das wird wahrscheinlich die komplette nächste Woche gehen.“

Immer mehr Lecks gefunden

Begonnen hatte die Baufirma Leonhard Weiss im Auftrag der Netze BW am Mittwoch, 12. Oktober. Eigentlich sei der Plan gewesen, an diesem Freitag, 14. Oktober, mit allem fertig zu sein, so war die Gemeinde informiert worden. Als die Gasleitungen dann ausgegraben gewesen seien, seien aber immer weitere Lecks gefunden worden, so Rainer Blessing. Deswegen dauert das Ganze nun deutlich länger als geplant.

Die verkehrlichen Auswirkungen sind immens, weil es sich um einen wichtigen Knotenpunkt zwischen Ortsmitte, Lehenbachschule und der überörtlichen Verbindung nach Schlichten handelt. Wer nach Schlichten oder andersrum von Schlichten nach Winterbach oder in Richtung B 29 will, der sollte über Engelberg oder Schorndorf ausweichen, sagt Rainer Blessing. Die Umleitungen für den überörtlichen und den innerörtlichen Verkehr sind ausgeschildert.

Wegen einer unangekündigten Baustelle im Bereich der Kreuzung von Schlichtener Straße, Schulstraße und Falkenstraße in Winterbach kommt es zu größeren Verkehrsbehinderungen. Die Baustelle der Netze BW wurde laut Bauamtsleiter Rainer Blessing kurzfristig nötig, weil wegen einer schadhaften Gasleitung Gefahr im Verzug war. Seit Mittwoch ist deswegen der Bereich komplett gesperrt. Auch die Verbindung nach Schlichten ist betroffen, es gibt eine überörtliche Umleitung. Zur Dauer sagt Blessing:

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper