Winterbach

Neuer Geschäftsführer auf dem Engelberg: Von Bosch in die Waldorfschule

5I7A1287b
Felix Maier (links) beerbt Walter Schmid als Geschäftsführer der Waldorfschule Engelberg. Ein wichtiges Projekt für ihn heißt „Engelberg morgen“, es könnte das Gesicht der Schule verändern. © Gabriel Habermann

Über Waldorfschüler und Anthroposophen gibt es ja so einige verbreitete Klischees und Vorurteile. Eins davon ist eine gewisse Technik- und Technologiefeindlichkeit. Walter Schmid stellt jedoch für die Waldorfschule Engelberg klar: Das stimmt so nicht – zumindest nicht mehr. Schmid war jetzt 28 Jahre Geschäftsführer der Schule, zu der auch eine zuletzt stark gewachsene Kindertagesstätte gehört. Als er 1992 seinen Job angetreten habe, erinnert er sich, da habe es tatsächlich Überzeugungsarbeit

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar