Winterbach

Schäden an David Klopps Kunstinstallation "Wings": Flügel entflogen und Stange verbogen

Hier waren die "Wings" von Albrecht Rühle (links) und David Klopp noch heil.
Hier waren die "Wings" von Albrecht Rühle (links) und David Klopp noch heil. © Gabriel Habermann

Bis Sonntag (02.08.) war in Winterbach die Kunstinstallation „Wings in Winterbach“ auf dem Damm des Lehenbachstausees zu sehen. Dabei kam es leider noch zu einen unerfreulichen Zwischenfall, wie uns der Landart-Künstler David Klopp, der sie gemeinsam mit dem Metallgestalter Albrecht Rühle entwarf, mitteilt.

Ein neu gestalteter Flügel aus geschmiedetem Metall und farbigem Bast ist demnach zwischen Donnerstag 29. uns Freitag, 30. Juli, verschwunden. Die drei Meter lange Maststange aus geschmiedetem Metall, auf der der Flügel befestigt war, sei stark verbogen vorgefunden worden.

Wer hat den Wing gesehen?

Der verschwundene Flügel hat eine Spannweite von circa vier Metern. An die geschmiedete Flügelkontur sind Bastfasern in auffälliger rot-orangener Färbung geknüpft. In den Flügel ist die Seriennummer 015 eingraviert. „Wir sind gespannt wohin der Wing geflogen ist und freuen uns über die baldige Rückreise“, teilt David Klopp mit.

Wer ihn findet, kann sich per E-Mail an die Adresse david@kloppmail.de wenden.