Winterbach

Schwierige Arbeiten im Kanal für den Hochwasserschutz: Deswegen ist der Zebrastreifen in der Winterbacher Ortsmitte so lange gesperrt

Fußgängerüberweg
Der Fußgängerüberweg am Winterbacher Marktplatz ist für die Sanierung des Lehenbach-Kanals gesperrt, weil der Schacht auf der Verkehrsinsel zur Luftzufuhr und als Ein- und Ausgang für die Arbeiter offen bleiben muss. © Gabriel Habermann

„Speziell“ nennt Sebastian Schneider vom Winterbacher Bauamt die Arbeitsbedingungen der Männer, die derzeit ein paar Meter unter den Rädern der Autos in der Winterbacher Ortsdurchfahrt am Werk sind. Dort unten, im Kanal des Lehenbachs, können sie bei einer Deckenhöhe von 1,40 Meter nur im Sitzen arbeiten, es ist feucht und immer wieder auch staubig. Sie sanieren den Beton des Kanals, der Winterbach vor einer Hochwassergefahr durch den Lehenbach bewahrt. Oberirdisch bekommt man damit in

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion