Winterbach

Vereine in Winterbach bekommen mehr Geld von Gemeinde

cello
Cello-Probe an der Freien Musikschule Engelberg: Die Einrichtung bekommt ebenfalls Geld aus der Vereinsförderung. © Benjamin Büttner

Die Sätze zur Vereinsförderung in Winterbach sind laut Bürgermeister Sven Müller teilweise schon „seit Jahrzehnten fast“ unverändert. Jetzt hat der Gemeinderat eine Erhöhung beschlossen. Die Anpassung betrifft die Grundförderung und Jugendförderbeiträge in allen Vereinen. Eine besonders deutliche Anhebung gibt es beim Kulturförderbeitrag für die Freie Musikschule Engelberg, die dafür bisher 600 Euro im Jahr bekommen hat. In Zukunft werden es 2500 Euro sein.

Die Freie Musikschule sei auf die Gemeindeverwaltung zugekommen und habe um eine Erhöhung gebeten, erklärte Bürgermeister Sven Müller den Schritt. Die 600 Euro der bisherigen Förderung wisse die Schule sehr zu schätzen, aber im Vergleich zur Jugendmusikschule sei es nicht viel. Außerdem werde die Musikschule aktuell durch die Energiekrise belastet.

300 Euro Grundförderung

Zusätzlich zur allgemeinen Förderung einen speziellen Kulturbeitrag erhält zum Beispiel auch der Musikverein Trachtenkapelle mit 1350 Euro im Jahr. Ansonsten beträgt der allgemeine Grundförderbetrag für die Vereine in Zukunft 300 statt 200 Euro. Der allgemeine Jugendförderbetrag wird von 13 auf 18 Euro erhöht und der allgemeine Förderbeitrag für die musikalische Jugendausbildung steigt von 75 auf 80 Euro (jeweils pro Kind oder Jugendlichem zwischen drei und 18 Jahren).

Ansonsten betreffen die Neuerungen in den Vereinsförderrichtlinien, wie Hauptamtsleiter Matthias Kolb im Gemeinderat erklärte, redaktionelle Dinge und verschiedene Einzelfälle. So ist in Zukunft die Förderung zur Beschaffung von Trachten beim Musikverein Trachtenkapelle (33 Prozent der Kosten) oder Zuschüsse für Um- und Anbauten sowie die Beschaffung von Fahrzeugen für den Vereinszweck (zehn Prozent des Bruttobeschaffungspreises, höchstens 5000 Euro) klar geregelt.

Tierschutzverein bekommt auch Geld

In den Förderrichtlinien sind wie bisher zudem weitere Sonderfälle erfasst. So erhält zum Beispiel der Tierschutzverein Schorndorf und Umgebung eine Fundtierkostenpauschale von 70 Cent pro Winterbacher Einwohner. Der Verein kümmert sich um Fundtiere, für die die Gemeinde in ihrem Gebiet zuständig ist.

Der Engelberger Schulverein erhält einen Förderbeitrag von 6400 Euro, die evangelische und die katholische Bücherei jeweils einen Zuschuss von 2500 Euro. In ähnlicher Weise erhalten verschiedene Vereine eine individuelle Förderung. Auch einzelne Veranstaltungen und Aktionen werden von der Gemeinde gefördert, zum Beispiel erhält die katholische Kirchengemeinde für den Seniorenclub und die Aktion Nachbarschaftshilfe jedes Jahr 750 Euro oder der Verein der Gartenfreunde für den Blumenschmuckwettbewerb 550 Euro.

Die Sätze zur Vereinsförderung in Winterbach sind laut Bürgermeister Sven Müller teilweise schon „seit Jahrzehnten fast“ unverändert. Jetzt hat der Gemeinderat eine Erhöhung beschlossen. Die Anpassung betrifft die Grundförderung und Jugendförderbeiträge in allen Vereinen. Eine besonders deutliche Anhebung gibt es beim Kulturförderbeitrag für die Freie Musikschule Engelberg, die dafür bisher 600 Euro im Jahr bekommen hat. In Zukunft werden es 2500 Euro sein.

Die Freie Musikschule sei

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper