Winterbach

Verletzter bei Entenjagd in Winterbach: Welche Folgen hat das für die Jäger?

schmuckbildente
Neben einigen Enten wurde bei der besagten Jagd auch ein Mensch getroffen. © Gaby Schneider

Auch wenn das Ereignis bereits fast ein Jahr her ist, so nimmt es den 61-Jährigen nach wie vor sichtlich mit. „Ich nehme immer noch Medikamente, damit ich nicht dran denke, aber das kann man nicht vergessen.“ Wovon der Mann aus Schwaikheim im Amtsgericht spricht, hat sich im Oktober 2020 in Winterbach zugetragen.

Eine Jagdgesellschaft war dort zusammengekommen, um zunächst Enten und dann später Füchse und Waschbären zu jagen. Die 19 Personen umfassende Gruppe startete morgens an der

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich