VfB Stuttgart

M60 vs. VfB: So wollen sie spielen

1/12
VfB Stuttgart gegen Dynamo Dresden, 02.04.2017_9
Der VfB Stuttgart ist wieder Tabellenführer und hat vor den punktgleichen Verfolgern Eintracht Braunschweig und Union Berlin (alle 50 Zähler) die beste Ausgangssituation aller Aufstiegskandidaten. © Danny Galm
2/12
Kopie_VfB Stuttgart - Hannover 96 (12.12.16)_1
...im Tor: Mitch Langerak... © Danny Galm
3/12
VfB Stuttgart gegen Dynamo Dresden, 02.04.2017_11
Der VfB Stuttgart ist wieder Tabellenführer und hat vor den punktgleichen Verfolgern Eintracht Braunschweig und Union Berlin (alle 50 Zähler) die beste Ausgangssituation aller Aufstiegskandidaten. © Danny Galm
4/12
Testspiel: VfB Stuttgart - Wormatia Worms, 02.03.2017_3
Die Winterneuzugänge Ebenzer Ofori und Jérôme Onguéné liefen beim 3:0-Sieg des VfB Stuttgart gegen Wormatia Worms erstmals im Trikot der Schwaben auf. © Danny Galm
5/12
Kopie_VfB-Trainingslager Dienstag_4
...als rechter Innenverteidiger: Timo Baumgartl... © Danny Galm
6/12
Testspiel: VfB Stuttgart - Wormatia Worms, 02.03.2017_15
Die Winterneuzugänge Ebenzer Ofori und Jérôme Onguéné liefen beim 3:0-Sieg des VfB Stuttgart gegen Wormatia Worms erstmals im Trikot der Schwaben auf. © Danny Galm
7/12
VfB-Training 29.03.2017_6
...auf der Doppelsechs: Anto Grgic und... © Danny Galm
8/12
Testspiel: VfB Stuttgart - Wormatia Worms, 02.03.2017_0
Die Winterneuzugänge Ebenzer Ofori und Jérôme Onguéné liefen beim 3:0-Sieg des VfB Stuttgart gegen Wormatia Worms erstmals im Trikot der Schwaben auf. © Danny Galm
9/12
VfB Stuttgart - Fortuna Düsseldorf_8
...auf dem linken Flügel: Julian Green... © Danny Galm
10/12
Kopie_VfB Stuttgart - Hannover 96 (12.12.16)_9
...im rechten Halbfeld: Christian Gentner... © Danny Galm
11/12
Kopie_VfB Stuttgart - Hannover 96 (12.12.16)_0
Takuma Asano: Mit Japan löste der 22-Jährige bereits am vergangenen Donnerstag das Ticket für die WM in Russland. Zum 2:0-Erfolg über Australien steuerte der „Jaguar“ einen Treffer bei und stand 89. Minuten auf dem Platz. Am Dienstag folgte dann noch eine 0:1-Pleite in Saudi-Arabien. Asano spielte lediglich 45. Minute. © Danny Galm
12/12
Trainingslager VfB: Lauftraining Montagvormittag_14
Nach zwei intensiven Trainingstagen, inklusive 90-minütigem Test gegen den MSV Duisburg, lockerte VfB-Coach Hannes Wolf am Montagvormittag ein wenig die Zügel. © Danny Galm

Stuttgart/München.
Der VfB Stuttgart hat sich ohne Wirbelwind Carlos Mané auf den Weg in die Allianz Arena aufgemacht. Der 23-Jährige fällt wegen einer Knie-OP für den Rest der Saison aus. Im Spiel bei den Münchner „Löwen“ (17:30 Uhr/ZVW-Liveticker) könnte Takuma Asano für Mané in die Startelf rücken.

Neu im Stuttgarter Kader für die Auswärtspartie bei 1860 sind Tobias Werner und Florian Klein. In unserer Bildergalerie haben wir eine mögliche Stuttgarter Startelf zusammengestellt.

So könnte der TSV 1860 München starten:

Ortega - Boenisch, Ba, Uduokhai - Wittek, Lumor - Lacazette, Liendl - Amilton, S. Aigner - Olic

Es fehlen:

Helmbrecht (nicht berücksichtigt), Karger (Aufbautraining), Matmour (nicht berücksichtigt), Heinrich (nicht berücksichtigt), Mölders (Schambeinentzündung), Simon (Aufbautraining nach Knochenreizung im Knie), Victor Andrade (Aufbautraining nach Kreuzbandriss)

Der Stuttgarter Kader für das Auswärtsspiel in München: