VfB Stuttgart

Marcin Kaminski fällt mit Kreuzbandriss lange aus

VfB Stuttgart - Hannover 96_26. Juli 2019_0
Abwehrspieler Marcin Kaminski fehlt dem VfB seit rund einem halben Jahr. © ZVW/Danny Galm

Stuttgart.
Der VfB Stuttgart muss nach dem Auftaktsieg gegen Hannover 96 rund ein halbes Jahr auf Marcin Kaminski verzichten. Der 27 Jahre alte Verteidiger zog sich einen Kreuzbandriss im Knie zu, wie der schwäbische Fußball-Zweitligist am Samstag mitteilte. Der polnische Abwehrspieler war nach einer Ausleihe zu Fortuna Düsseldorf zum VfB zurückgekehrt und hatte sich für den Saisonauftakt einen Platz in der Startelf erkämpft.

"Wenn es sich bei Marcin bestätigt, wäre das schon bitter für uns", hatte Sportdirektor Sven Mislintat am Freitagabend nach dem 2:1 gegen Hannover 96 gesagt und von einem "herben Verlust" gesprochen.

Für den VfB ist es der zweite langfristige Ausfall. Der neue Stürmer Sasa Kalajdzic hatte in der Endphase der Vorbereitung einen Kreuzbandriss, einen Innenbandriss und einen Außenbandriss erlitten.


WhatsApp-Newsletter zum VfB Stuttgart

  • Schneller und einfacher geht's nicht: VfB-News direkt auf's Handy per WhatsApp. Mit unserem VfB-Newsletter bleiben Sie auf Ballhöhe und sind immer bestens informiert. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie sich anmelden können
  • Sie haben unseren ZVW-WhatsApp-Newsletter bereits abonniert und wollen zusätzlich noch den VfB-Newsletter erhalten? Dann schicken Sie uns einfach via WhatsApp eine kurze Nachricht und wir schalten Sie für unseren neuen Service frei.