VfB Stuttgart

Matthias Zimmermann kämpft sich zurück

VfB Stuttgart - Hannover 96 (12.12.16)_0
Im Spitzenspiel gegen Mitabsteiger Hannover erwies sich vor allen Dingen das zentrale Mittelfeld um Matthias Zimmermann (r.) und Kapitän Christian Gentner als Problemzone. © Danny Galm

Stuttgart. Rund acht Monate nach seinem Kreuzbandriss ist Mittelfeldspieler Matthias Zimmermann wieder voll belastbar und soll nun in der zweiten Mannschaft Spielpraxis sammeln.

Der 25-Jährige hatte sich am 31. August 2017 in einem Testspiel gegen den FC Ingolstadt das linke Kreuzband gerissen. Zunächst schuftete „Zimbo“ in der VfB-Rehawelt an seinem Comeback.

Vertragsverlängerung in der Reha

Kurz vor Weihnachten 2017 verlängerte Zimmermann seinen Vertrag in Stuttgart bis 2019. "Es ist ein großer Vertrauensbeweis, dass die Verantwortlichen den Vertrag trotz meiner schweren Verletzung verlängert haben", sagte der 25-Jährige, "dieses Vertrauen möchte ich so schnell wie möglich auf dem Platz zurückgeben.“

Anfang Februar stand er dann erstmals wieder auf dem Trainingsplatz – und einen Monat später kehrte der gebürtige Karlsruher zurück ins Mannschaftstraining.

Mittlerweile ist der defensive Mittelfeldspieler wieder voll belastbar und kämpft sich langsam zurück in den Kader. „Zunächst einmal freuen wir uns sehr, dass er wieder fit ist“, sagt sein Trainer Tayfun Korkut. „Er hat in den letzten Tagen komplett alles mitmachen können. Das steht über allem.“

Spielpraxis in der zweiten Mannschaft

Gegen Ende der Woche wird das Trainerteam in enger Absprache mit dem Spieler und der medizinischen Abteilung entscheiden, ob Zimmermann am Wochenende endlich wieder im VfB-Trikot auf dem Platz stehen wird - wenn auch nur für die zweite Mannschaft in der Regionalliga Südwest.

Der VfB II gastiert am Sonntag um 14 Uhr beim SV Waldhof Mannheim. In der Elf von Andreas Hinkel soll Zimmermann Spielpraxis sammeln, um dann eventuell schon im nächsten Heimspiel gegen Hannover 96 (14. April/15.30 Uhr) erstmals seit acht Monaten wieder im Kader der Profimannschaft stehen zu können.