Kleine Kehrwoche

Ihr Termin-Service 2023

andlaz  - london-g5f0a7651c_1920
Im Mai wird im Londoner Westminster Abbey der neue König von England gekrönt. © andlaz / Pixabay

Gutes Neues! Ich hoffe, Sie sind gut rübergekommen. Und auch, dass Sie in Ihrem Kalender für 2023 noch Platz haben – mancher ist ja schon wieder total ausgebucht! Wir fassen zusammen, welche Termine 2023 wichtig sind.

Für die langfristige Planung wäre anzumerken, dass es in Buenos Aires eine Expo geben soll, ab dem 14. April startet die Bundesgartenschau in Mannheim und im August lädt die römisch-katholische Kirche zum Weltjugendtag in Lissabon ein. Wer gerne Kreuzchen macht: Die Sozialversicherungswahlen stehen an, in Bayern und Hessen wird der Landtag gewählt, in Bremen gibt’s Bürgerschafts- und in der Türkei die Parlamentswahlen.

Nützlich für den Small-Talk oder für Anwärter auf den Millionärsstuhl bei Günther Jauch: 2023 ist das Jahr, in dem – laut Schätzungen der UN – Indien die Volksrepublik China als bevölkerungsreichstes Land der Erde ablösen wird. Seit fünf Tagen kann man in Kroatien offiziell mit dem Euro bezahlen. Die Ratspräsidentschaft der EU wird im ersten halben Jahr Schweden und dann im zweiten Halbjahr Spanien übernehmen. Und am 6. Mai wird aus dem ehemaligen Prince Charles ganz offiziell dann King Charles III., denn dann ist die Krönung im Westminster Abbey angesetzt. Die haben’s echt nicht eilig; bei „Game of Thrones“ ging das immer schneller.

Wenn wir gerade bei Fiction sind: In der Nacht vom 21. auf den 2023. März werden die Fans des Films „The Purge: Anarchy“ vermutlich etwas unruhig schlafen, weil die Handlung des Films in eben dieser Nacht spielt. Etwas weniger präzise sind da die „X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“, die „Avengers: Endgame“ sowie die Serie „WandaVision“ sowie das Computerspiel „Crysis 2“: von all denen weiß man nur, dass sie eben 2023 spielen. Wann genau, das werden wir – je nach Glaube – erleben oder eben auch nicht. Was wir definitiv erleben werden, ist eine „echte“ Fußballweltmeisterschaft im Juli und August in Australien und Neuseeland: Dann kicken unsere Frauen – also endlich wieder richtig guter Fußball!

Wer schon immer mal eine ringförmige Sonnenfinsternis erleben wollte: Eine solche wird es am 14. Oktober geben, zu beobachten von Amerika aus. Wobei: Am 15. April werden in Bayern, Baden-Württemberg und Emsland die Atomkraftwerke abgeschaltet. Vielleicht ist es dann ja dunkel genug, dass man es auch von hier sehen kann.

Einen guten Start wünscht Ihr Mathias Schwappach