Tipps der Redaktion

Kabarett und Comedy in Urbach

Kabarett Comedy
Fans dürfen sich ab Freitag, 8. Oktober, wieder auf Kabarett und Comedy in der Urbacher Auerbachhalle freuen. © Pressebild

Urbach. Viele der im letzten und in diesem Jahr terminierten Veranstaltungen aus der Urbacher Veranstaltungsreihe „Kabarett und Comedy“, mussten leider wegen Corona, zum Teil sogar mehrfach, verschoben werden. Den Veranstaltern ist es inzwischen gelungen, alle ausgefallenen Veranstaltungen neu zu terminieren.

Sollten der Coronavirus und seine Varianten den Veranstaltern nicht wieder einen Strich durch die Rechnung machen, geht es im Herbst und im kommenden Jahr im Rahmen der Urbacher Veranstaltungsreihe mit folgenden Veranstaltungen jeweils freitags in der Auerbachhalle weiter:

8. Oktober: Maxi Schafroth - „Faszination Bayern“; 15. Oktober: Starbugs Comedy - „Jump“; 22. Oktober: Wolfgang Trepper - „Trepper 21“; 12. November: Sven Kemmler Englischstunde - „To f***or not to be“; 26. November: Prof. Timm Sigg - „Die Leiden des jungen Professors - Tiefgründiges in h-Moll“; 3. Dezember: Eure Mütter - „Bitte nicht an Lumpi saugen“.

Im Jahr 2022 stehen auf dem Programm:14. Januar: Hans Well und Wellbappn; 28. Januar: Alfred Dorfer - „und. . .“; 9. Februar: Tobias Mann - „Mann gegen Mann“; 25. Februar: Suchtpotenzial - „Sexuelle Belustigung“; 25. März: Heinrich del Core (neues Abo 2022); 6. Mai: Füenf – Abschiedstour; 14. Oktober: Gunzi Heil - „solo“; 4. November: Topas Magic Night (neues Abo 2022); 25. November: Philipp Weber - „KI-Künstliche Idioten“ (neues Abo); 9. Dezember: Theatersport Harlekin-Theater - „Impro-Show“ (neues Abo 2022).

Eintrittskarten und Abos

Sämtliche bereits erworbenen Karten und Abos behalten auch für die Nachholtermine ihre Gültigkeit. Wer auf die Nachholtermine nicht warten möchte oder an diesen anderweitig verplant ist, kann seine Karten gegen Kostenersatz beim Servicebüro der Gemeindeverwaltung zurückgeben.

Nachdem aus dem Abo 2021 noch keine Veranstaltung in diesem Jahr stattgefunden hat, kann dieses noch bis zur Veranstaltung mit Maxi Schafroth zum Preis von 134 Euro erworben werden.

Für 2022 gibt es aufgrund der vielen Nachholveranstaltungen aus 2020 und 2021, die erst im kommenden Jahr stattfinden können, nur ein kleines Abo mit vier neuen Veranstaltungen. Dieses kommt Ende November heraus.

Für den Veranstaltungsbesuch sind selbstverständlich die zum jeweiligen Veranstaltungstermin geltenden Corona-Regeln einzuhalten.