Tipps der Redaktion

Musical-Gala „Gold von den Sternen“

Lions Club Benefizgala
Die 18. Benefiz-Gala des Lions Clubs Schorndorf  steht unter dem Motto "Gold von den Sternen". © Hahn Foto

Schorndorf. Die 18. Benefiz-Gala des Lions-Clubs Schorndorf am Samstag, 8. Oktober, um 19.30 Uhr in der Barbara-Künkelin-Halle steht unter dem Motto „Gold von den Sternen“. Rainer Roos führt als Moderator und am Flügel wie jedes Jahr charmant durch das Programm, unterstützt von seiner Rockband.

Gleich vier bekannte Musicalstars holen bei der diesjährigen Musical-Gala der Schorndorfer Lions musikalisches „Gold von den Sternen“ und nehmen das Publikum auf eine emotionale Berg- und Talfahrt der großen Gefühle und intensiven Leidenschaft mit.

Brigitte Oelke ist bekannt als die Killer-Queen in allen deutschsprachigen Produktionen von „We will Rock You“, das Original-Musical von Queen und Ben Elton, und wurde 2004 persönlich von Roger Taylor, Brian May und Ben Elton dafür ausgesucht.

Als Gesangssolistin arbeitet sie mit Jean-Paul Gaultier zusammen in einer der erfolgreichsten Revuen, „The One Grand Show“ am renommierten Friedrichsstadt-Palast in Berlin. Mit ihrer unvergleichlichen Stimme eroberte sie die Musical-Welt in zahlreichen Titel- und Hauptrollen und Uraufführungen.

Vera Bolten absolvierte ihre Ausbildung zur Musicaldarstellerin an der Universität der Künste in Berlin und erhielt ihr Diplom mit Auszeichnung. Sie spielte unter anderem die Anita in der „West Side Story“ und ist die deutschsprachige Originalbesetzung der Scaramouce in „We Will Rock You“.

Außerdem gehörte sie zur Premierenbesetzung des Musicals „Das Wunder von Bern“ und verkörperte von 2014 bis 2017 die Rolle der Christa Lubanski. Heute ist Vera Bolten eine erfolgreiche Musical-Darstellerin und Sängerin der Band „chaosbaby“.

Alex Melcher war seit dem Abschluss seiner Schauspiel- und Gesangsausbildung in zahlreichen Musicalproduktionen zu sehen. So spielte er unter anderem bei der Uraufführung von Roman Polanskis „Tanz der Vampire“ im Ensemble und übernahm auch die Rolle des Alfred.

Udo Lindenberg holte ihn persönlich für sein Musical „Hinterm Horizont“ nach Berlin und Hamburg. Zuletzt konnte man den gebürtigen Karlsruher in Oberhausen in „Bat Out of Hell“, einer Show mit der Musik von Meat Loaf, bewundern.

Nicky Wuchinger war bereits während seines Studiums 2009 Preisträger beim Bundeswettbewerb Gesang (Junioren) und belegte 2011 mit dem berühmten Stück „Musik der Nacht“ aus dem Musical „Phantom der Oper“ den ersten Platz beim Hauptwettbewerb Musical beim Bundesgesangswettbewerb.

Soweit ihm seine Tätigkeit als Musical-Darsteller Zeit lässt, ist Wuchinger bis heute seiner Leidenschaft als Gitarrist, Sänger und Komponist treu geblieben. Seit Ende 2019 ging er in der Rolle des Nick Hurley mit der Produktion „Flashdance“ deutschlandweit auf Tour.

Der Unterstufenchor des Max-Planck-Gymnasiums Schorndorf unterstützt die Gala und musiziert gemeinsam mit der Band und den Solisten die Songs DoReMi aus „Sound of Music“ und „Wir ziehen in den Frieden“ von Udo Lindenberg.

Tickets zum Preis von 32 und 35 Euro sind erhältlich über die Ticket-Hotline des Zeitungsverlags Waiblingen, 0 71 51/5 66-5 66, oder online auf www.zvw-shop.de. Abonnenten des ZVW erhalten die Tickets um 3 Euro günstiger.

Der Erlös der Veranstaltung kommt den Geflüchteten aus der Ukraine zugute.