Tipps der Redaktion

Puppenspiel: „Die Heimkehr des Königs“

Die Heimkehr des Königs
Das Marionettentheater „Die Heimkehr des Königs“ ist das neueste Stück von Peter Kundmüller. © Pressefoto

Die Heimkehr des Königs stammt aus der Feder des Autors Peter Kundmüller und gehört als drittes Stück zu der Trilogie „Von der Prinzessin, dem Bäckerjungen und dem Fuchs“ und „Brezel-Brezel“.

Im Stück wird geschildert, wie der König von einem vergesslichen Zauberer gefangen gehalten wird, und wie ihm der kleine Fuchs hilft, aus zu entkommen. Der vergessliche Zauberer und der bucklige Bäckermeister wollen die Prinzessin heiraten, die aber beide nicht will. Wieder durch die Hilfe des kleinen Fuchses wird sie davor bewahrt. Die Prinzessin hilft lieber dem Bäckerjungen beim Brezelbacken.

Die Heimkehr des Königs (Figuren: Veit Utz Bross und Fritz Herbert Bross, Spiel: Veit Utz Bross, Bühnenbild und Kostüme: Sibylle Bross) ist für Erwachsene und Kinder ab 3 Jahren geeignet und wird im Theater unterm Regenbogen in der Lange Straße 32 (direkt am Marktplatz) in Waiblingen gespielt.

Das Theater unterm Regenbogen ist eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn geöffnet, ebenso die Cafeteria vor und nach der Vorstellung. Eintrittskarten gibt es wegen der bestehenden Corona-Verordnungen lediglich im Block mit vier Plätzen, diese können nur bis einen Tag vor der Vorstellung per Email an mail@veit-utz-bross.de bestellt werden.

Der Preis für vier Plätze im Block beträgt 25 Euro. Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren brauchen eine Mund-Nasen-Schutzmaske. Nähere Informationen auch unter www.veit-utz-bross.de.