VfB Stuttgart

Mit Sasa Kalajdzic in der Startelf: So will der VfB Stuttgart sein Heimspiel gegen den 1. FSV Mainz gewinnen

Kopie von Kopie von Kopie von Kopie von Matarazzo
VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo will gegen Mainz den ersten Heimsieg in der laufenden Bundesliga-Saison einfahren. © ZVW/Simeon Kramer

Für den VfB Stuttgart steht ein wichtiges Geimspiel an: Am Freitagabend (ab 20.30 Uhr im ZVW-Liveticker) trifft der Auffsteiger in der Mercedes-Benz Arena auf den 1. FSV Mainz 05. Die Elf von Trainer Pellegrino Matarazzo ist in der Liga im eigenen Stadion noch ohne Sieg, das soll sich gegen die Rheinhessen ändern. 

So oder so ist Druck auf dem Cannstatter Kessel: Nach den Niederlagen gegen Bielefeld und Freiburg droht den Schwaben die Gefahr, endgültig ins untere Tabellendrittel abzurutschen. Ein Sieg gegen die Mainzer würde den Abstand nach unten weiter vergößern - und auch ein sportliches Signal in Richtung der rot-weißen Führengsetage senden, wo seit Wochen ein erbitterter Machtkampf tobt.

So startet der VfB: Kobel - Mavropanos, Anton, Kempf - Sosa, Endo, Mangala, Castro, Wamangituka - Gonzalez - Kalajdzic

Zunächst auf der Bank: Bredlow, Didavi, Stenzel, Klement, Thommy, Karazor, Coulibaly, Massimo, Klimowicz

Wir brauchen Ihre Zustimmung
Dieser Inhalt wird von Twitter bereit gestellt. Wenn Sie den Inhalt aktivieren, werden ggf. personenbezogene Daten verarbeitet und Cookies gesetzt.
Mehr erfahren

 


So startet der 1. FSV Mainz 05:
 

Wir brauchen Ihre Zustimmung
Dieser Inhalt wird von Twitter bereit gestellt. Wenn Sie den Inhalt aktivieren, werden ggf. personenbezogene Daten verarbeitet und Cookies gesetzt.
Mehr erfahren