VfB Stuttgart

Mit Stenzel, Sosa und Kalajdzic: So startet der VfB beim FSV Mainz 05

Stürmer Sasa Kalajdzic
Stürmer Sasa Kalajdzic. © Alexandra Palmizi

Der VfB Stuttgart geht mit drei Änderungen im Vergleich zur 2:3-Auftaktniederlage gegen den SC Freiburg in das Auswärtsspiel beim FSV Mainz 05 (ab 15.30 Uhr im ZVW-Liveticker).

Anstelle von Marcin Kaminski, Roberto Massimo und Mateo Klimowicz rücken Borna Sosa, Pascal Stenzel und Sasa Kalajdzic in die erste Elf von Trainer Pellegrino Matarazzo, die sich voraussichtlich wie schon gegen den Sportclub in einer 3-2-4-1-Grundordnung formieren wird.

So startet der VfB: Kobel - Kempf, Anton, Stenzel - Endo, Castro - Sosa, Didavi, Mangala, Wamangituka - Kalajdzic 

Zunächst auf der Bank: Bredlow - Karazor, Kaminski, Coulibaly, Churlinov, Klement, Massimo, Klimowicz, Al Ghaddioui

Der Aufsteiger hofft im Spiel in Mainz auf den ersten Bundesliga-Sieg in dieser Saison. Vielleicht hilft den Schwaben dabei ja auch das neue Ausweichtrikot aus 100 Prozent recyceltem Polyester, das aus alten PET-Flaschen gewonnen wurde. Eine Woche nach dem enttäuschenden Auftakt hat Trainer Matarazzo seine Mannschaft aufgefordert, in der Defensive konzentrierter aufzutreten. 

Wir brauchen Ihre Zustimmung
Dieser Inhalt wird von Twitter bereit gestellt. Wenn Sie den Inhalt aktivieren, werden ggf. personenbezogene Daten verarbeitet und Cookies gesetzt.
Mehr erfahren

 

Bei Mainz 05 herrschte unter der Woche nach der Suspendierung von Stürmer Adam Szalai und dem folgenden Trainingsstreik der Mannschaft große Unruhe. Matarazzo erklärte jedoch, das habe keinen Einfluss auf das Spiel des VfB. Er gehe davon aus, auf ein funktionierendes Mainzer Team zu treffen. 

So starten die Mainzer ins Spiel:

Wir brauchen Ihre Zustimmung
Dieser Inhalt wird von Twitter bereit gestellt. Wenn Sie den Inhalt aktivieren, werden ggf. personenbezogene Daten verarbeitet und Cookies gesetzt.
Mehr erfahren

 

Der 2. Spieltag im Überblick

Ergebnis vom Freitag:

  • Hertha BSC Berlin - Eintracht Frankfurt 1:3

Samstag, 15.30 Uhr:

  • FSV Mainz 05 - VfB Stuttgart -:-
  • Borussia Mönchengladbach - Union Berlin -:-
  • Bayer 04 Leverkusen - RB Leipzig -:-
  • FC Augsburg - Borussia Dortmund -:-
  • Arminia Bielefeld - 1. FC Köln -:-

Samstag, 18.30 Uhr:

  • FC Schalke 04 - SV Werder Bremen -:-

Sonntag, 15.30 Uhr:

  • TSG Hoffenheim - FC Bayern München -:-

Sonntag, 18 Uhr:

  • SC Freiburg - VfL Wolfsburg -:-