VfB Stuttgart

Nächste Personalentscheidung beim VfB: Aufsichtsrat bestellt Tobias Keller zum Interimsvorstand für Finanzen

VfB Symbolbild Wappen
Symbolbild. © ZVW/Simeon Kramer

Nachdem die beiden AG-Vorstände Stefan Heim und Jochen Röttgermann am vergangenen Samstagabend von Ihren Posten entbunden wurden, hat der Aufsichtsrat des VfB Stuttgart eine der beiden Stellen neu besetzt: Tobias Keller wird bis zum 30. Juni 2021 Interimsvorstand für Finanzen und Verwaltung.

Der bisherige Bereichsleiter Unternehmensstrategie war ursprünglich ab 1. März als Direktor Finanzen des VfB vorgesehen. Tobias Keller wird den AG-Boss Thomas Hitzlsperger in der Gestaltung der operativen Arbeit in der VfB AG sowie deren Tochtergesellschaften unterstützen, bis die Nachbesetzung der Vorstandspositionen erfolgt ist.

Außerdem hat der Aufsichtsrat der AG das weitere Vorgehen bezüglich der Nachbesetzung der vakanten Vorstandsposten festgelegt. Der Auswahlprozess soll "mit der gebotenen Sorgfalt und Gründlichkeit erfolgen, um die VfB AG in der aktuell herausfordernden Zeit und mit Blick auf die zukünftige strategische Ausrichtung bestmöglich aufzustellen."