Netzwelt

Neue WhatsApp-Funktion: So schreibt man Nachrichten an sich selbst

WhatsApp Symbol
Symbolbild. © Pixabay/CC0 Public Domain

Der Nachrichtendienst WhatsApp hat im November die neue Funktion „Nachricht an mich“ eingeführt. Dieses Update soll nach und nach für alle WhatsApp-Nutzer freigeschaltet werden. Das berichtete das Web-Portal Netzwelt.

Whatsapp-Chat kann als Notizblock genutzt werden

Mit dem neuen Update können Nutzer eine Nachricht an sich selbst senden. Der Chat kann somit als Notizblock genutzt werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass man Links und Sprachnachrichten vor dem Absenden prüfen kann. Ein weiteres Update ermöglicht Nutzern bereits Umfragen in Chats zu erstellen.

So kann man die neue WhatsApp-Funktion nutzen

Ist die Funktion noch nicht verfügbar, kann man selbst nachhelfen. Als ersten Schritt muss man den Webbrowser öffnen und "wa.me" in Kombination mit der Handynummer im internationalen Format mit der Ländervorwahl, aber ohne Bindestrich und Leerzeichen, eingeben. Beispiel: Die Nummer +49 123456789 tippt man wie folgt ein: https://wa.me/49123456789. Anschließend öffnet sich ein Fenster mit „Weiter zu Chat“ - ein Klick und der Chat öffnet sich. 

Tipp: Der Chat kann angepinnt werden, somit wird er in der Liste mit Nachrichten immer ganz oben angezeigt wird.