VfB Stuttgart

Neue Podcast-Folge: Die Mitgliederversammlung des VfB wird auf den 28. März verschoben - was sind die Hintergründe?

Podcast_VfB_Homepage
Der Fußball-Podcast aus dem Zeitungsverlag Waiblingen. © ZVW

Hinter dem VfB Stuttgart liegen wieder einmal ereignisreiche Tage. Auf allen Kriegsschauplätzen an der Mercedesstraße wurden neue Gräben offengelegt. Der dem e.V. seit Anfang Februar vorliegende Esecon-Abschlussbericht mitsamt rechtlicher Einordnung kam durch einen Spiegel-Bericht an die Öffentlichkeit. Die brisanten Rechtsgutachten der Anwälte veranlassten die VfB-AG zu einer ausführlichen Stellungnahme, Präsident Claus Vogt erstattete bei der Staatsanwaltschaft eine Anzeige wegen Gehemnisverrats. Außerdem verstrich am Mittwoch (10.02.) die Einladungsfrist der ursprünglich für den 18. März 2021 datierten Mitgliederversammlung (MV). Laut Informationen unserer Redaktion soll die MV nun rein digital am 28. März stattfinden. Und zudem spielen die Schwaben ja auch noch in der Fußball-Bundesliga Profifußball.

Über diese Themen sprechen unsere VfB-Reporter Danny Galm und Simeon Kramer in einer neuen Folge von "Wir reden über den VfB", der Fußball-Podcast aus dem Zeitungsverlag Waiblingen.

Fragen, Kritik oder Anmerkungen zu unserem Podcast? Immer her damit! Gerne auch direkt an die Redakteure Frank Nipkau (frank.nipkau@zvw.de), Danny Galm (danny.galm@zvw.de) oder Simeon Kramer (simeon.kramer@zvw.de).