VfB Stuttgart

Neuzugang von Borussia Dortmund

Dzenis-Burnic_Verpflichtung_ad01c_frz_752x423_0
In der vergangenen Saison gehörte Dzenis Burnic zeitweise dem Profikader des BVB an. © Danny Galm

Stuttgart.
Neuzugang Nr. 4 für den VfB Stuttgart: Dzenis Burnic kommt von Borussia Dortmund für ein Jahr auf Leihbasis. „Dzenis wird unser Team mit seinem Engagement und seiner Intensität befruchten“, hofft Sportvorstand Jan Schindelmeiser.Der 19-jährige defensive Mittelfeldspieler will im Schwabenland den nächsten Entwicklungsschritt machen: „Der VfB Stuttgart ist nach wie vor eine sehr gute Adresse, wenn es um die Entwicklung von jungen Spielern geht.“

In der vergangenen Saison gehörte Dzenis Burnic zeitweise dem Profikader des BVB an. "Wir wissen, dass er bei Hannes Wolf gut aufgehoben ist. Wir werden seine Leistungen genau beobachten", meint BVB-Sportdirektor Michael Zorc.

Im Februar 2017 debütierte der Linksfuß in der Bundesliga beim Auswärtsspiel gegen Darmstadt 98. Ebenso kam er zu einem Einsatz beim Champions League-Auswärtsspiel gegen Sporting Lissabon. Burnic kann sowohl im defensiven Mittelfeld, als auch in der Innenverteidigung spielen. 

Der 19-Jährige erhält beim VfB das Trikot mit der Nummer 24 und wir der Mannschaft ins Trainingslager nach Grassau nachfolgen. Am Dienstag wird Neuzgang Nummer 4 auf dem Trainingsplatz erwartet.


Zur Person:

  • Bereits mit sieben Jahren wechselte Dzenis Burnic von seinem Heimatverein SV 26 Heessen in die Jugend von Borussia Dortmund.
  • Der 1,81 Meter große Mittelfeldspieler gewann sowohl mit den A-Junioren als auch mit den B-Junioren des BVB zweimal die Deutsche Meisterschaft.
  • Für die Junioren-Nationalmannschaften des DFB bestritt der 19-Jährige von der U 15 bis zur U 19 32 Begegnungen und erzielte einen Treffer.