VfB Stuttgart

Nicolas Gonzalez zurück auf dem Trainingsplatz: Comeback gegen Hertha BSC Berlin?

Nicolas Gonzalez
Bald können die VfB-Fans ihren Torjäger Nicolas Gonzalez wieder in Aktion sehen. © Danny Galm

Stürmer Nicolas Gonzalez hat nach seiner Verletzung einen Schritt zur Rückkehr in den Kader des VfB Stuttgart gemacht. Der Argentinier kehrte am Dienstag (06.10.) auf den Trainingsplatz des schwäbischen Fußball-Bundesligisten zurück.

Wir brauchen Ihre Zustimmung
Dieser Inhalt wird von Twitter bereit gestellt. Wenn Sie den Inhalt aktivieren, werden ggf. personenbezogene Daten verarbeitet und Cookies gesetzt.
Mehr erfahren

 

Zwar nahm der 22-Jährige noch nicht am Mannschaftstraining teil, absolvierte aber neben einer Laufeinheit auch einige Übungen mit Ball. Im kommenden Auswärtsspiel gegen Hertha BSC Berlin könnte Gonzalez in den Kader des Aufsteigers zurückkehren.

"Voraussichtlich wird er eine Option für das Spiel in Berlin gegen Hertha sein. Zumindest für die Bank. Für 90 Minuten wird es nicht reichen. Aber wenn alles optimal läuft, ist er eine Option für die Bank", hatte Trainer Pellegrino Matarazzo unlängst erklärt.

Auch Egloff und Thommy arbeiten am Comeback

Gonzalez hatte sich in der Saisonvorbereitung einen Bündelriss an der Hüftmuskulatur zugezogen. Ein von ihm erhoffter Wechsel kam in der am Montag abgelaufenen Transferperiode nicht zustande.

Neben Gonzalez arbeiteten auch Erik Thommy (nach Ellbogen-Bruch) und Lilian Egloff (nach Sprungelenksverletzung) individuell mit einem Athletiktrainer an ihrem Comeback.