VfB Stuttgart

Nikolas Nartey wird an den SV Sandhausen verliehen

csm_2020_07_31_Nikolas_Nartey_wechselt_nach_Sandhausen_f39616ae29
Sandhausen Sportlicher Leiter Mikayil Kabaca (li.) und Neuzugang Nikolas Nartey. © SV Sandhausen

Nikolas Nartey wird vom Bundesliga-Aufsteiger VfB Stuttgart für die kommende Saison in die 2. Liga an den SV Sandhausen verliehen. Das teilten die Schwaben am Freitag (31.07.) mit. Der 20-jährige Mittelfeldspieler war zu Beginn der vergangenen Saison nach seinem Wechsel vom 1. FC Köln zum VfB direkt an Hansa Rostock ausgeliehen worden und bestritt 19 Spiele für Hansa in der 3. Liga.

"Nach der Station bei Hansa Rostock in der 3. Liga folgt nun der nächste Schritt in die 2. Bundesliga", sagt Sportdirektor Sven Mislintat, der den jungen Profi beim SVS und Trainer Uwe Koschinat "in guten Händen" wähnt. Beim Zweitligisten freuen sie sich auf "einen so jungen und hungrigen Spieler", wie Mikayil Kabaca, der Sportlicher Leiter beim SVS, mitteilt, "er hat in jungen Jahren schon bewiesen, welch große Qualität er besitzt." 

"Mein Ziel ist es, viel Spielzeit zu bekommen, der Mannschaft zu helfen und mich stetig weiterzuentwickeln. Ich habe den SVS in der vergangenen Saison als intensive Mannschaft verfolgt, die auf dem Platz immer alles aus sich rausholt. Das passt zu meiner Mentalität“, sagte Nartey, der die Rückennummer 19 erhält, am Rande seiner Vorstellung.

An den VfB ist der aktuelle dänische U21-Nationalspieler bis zum 30. Juni 2023 gebunden.

VfB-Transferticker

Wer kommt? Wer geht? Wer bleibt? Unser VfB-Transferticker gibt einen Überblick über die fixen Wechsel und die heißesten Gerüchte rund um den VfB Stuttgart. Hier geht's lang.