Ostalbkreis

Ellwangen: Lkw-Reifen fangen während Fahrt Feuer

Polizei
Symbolfoto. © ZVW/Benjamin Büttner

In Ellwangen haben am Dienstagmorgen (24.01.) die Reifen eines LKWs Feuer gefangen. Wie die Polizei mitteilt, platzte an dem Fahrzeug der hintere Reifen. Der 60-Jährige stellte beim Aussteigen fest, dass beide Hinterreifen in Flammen standen.

Er versuchte das Feuer zu löschen, was ihm aber nicht gelang. Daher rückte die Feuerwehr aus, um den Brand unter Kontrolle zu bekommen. Der Grund für das Feuer war vermutlich eine technische Fehlfunktion an den Bremsen. Es entstand ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro.