Ostalbkreis

Gschwend: 78-Jähriger schleift Ehefrau mit Auto mit

Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. © David Inderlied

Gschwend (dpa/lsw) - Weil er vermutlich den Vorwärts- mit dem Rückwärtsgang verwechselte, hat ein 78 Jahre alter Autofahrer seine Ehefrau mit der geöffneten Wagentür mitgeschleift. Die 72-Jährige wurde nach Polizeiangaben vom Samstag schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber flog sie in eine Klinik.

Den Ermittlungen zufolge hatte der Mann am Freitag in Gschwend (Ostalbkreis) in einer Wiese wenden wollen. Seine Beifahrerin stieg aus und stand auf der Fahrerseite, als der 78-Jährige das Auto zurücksetzte. Die geöffnete Fahrertüre riss die Ehefrau mit. Wie weit der Mann noch fuhr, konnte ein Polizeisprecher zunächst nicht sagen. «Bei dem verwirrten und unter Schock stehenden Fahrer muss nun geprüft werden, ob er gesundheitlich noch in der Lage ist ein Kraftfahrzeug sicher zu führen», teilte die Polizei mit.