Ostalbkreis

Männer sprengen Geldautomaten und fliehen ohne Beute

Gesprengter Geldautomat
Ein gesprengter Geldautomat ist hinter einem Flatterband mit der Aufschrift «Polizeiabsperrung» zu sehen. © Matthias Balk

Lorch (dpa/lsw) - Zwei Männer haben in Lorch (Ostalbkreis) einen Bankautomaten gesprengt. Anwohner waren durch die Explosion in der Nacht zum Mittwoch aufgeschreckt und hatten die Polizei gerufen, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Die Unbekannten konnten auf einem Motorroller fliehen. Erbeutet hatten sie laut dem Sprecher aber nichts. Bei der Sprengung entstand ein geschätzter Schaden in Höhe von 50.000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.