Ostalbkreis

Motorradfahrer stirbt nach Unfall im Ostalbkreis

Blaulicht
Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet. © Christoph Soeder

Hüttlingen (dpa/lsw) - Ein Motorradfahrer ist nach einem Unfall im Ostalbkreis an den Folgen seiner Verletzungen gestorben. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, verlor der 63-Jährige an der Einmündung eines Kreisverkehrs auf der Bundesstraße 19 in Hüttlingen die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte. Warum er bei dem Unfall am Mittwoch die Kontrolle verlor, ist nach Angaben eines Polizeisprechers unklar: «Wir wissen nur, dass er nicht schnell unterwegs war.»