Ostalbkreis

Schwäbisch Gmünd: 80-Jähriger belästigt zwei Zwölfjährige sexuell

Polizei
Symbolfoto. © ZVW/Gabriel Habermann

Ein 80-Jähriger soll am Montag (28.11.) zwei zwölfjährige Mädchen in Schwäbisch Gmünd sexuell belästigt haben. Das gab die Polizei in einer Mitteilung am Mittwoch (7.11.) bekannt.

Die beiden Mädchen hielten sich nach Angaben der Polizei gegen 16.30 Uhr an einer Bushaltestelle auf, die sich zwischen zwei Einkaufsmärkten befindet. Dort soll der Mann sie auf sexueller Grundlage angesprochen und auch kurz festgehalten haben.

Tatverdächtiger führte auffällig rote Krücken bei sich

Personenbeschreibung:

  • etwa 1,65 bis 1,70 Meter groß
  • schlank
  • ihm fehlen einige Zähne
  • er sprach gutes Deutsch

Zum Tatzeitpunkt führte der Mann auffällige rote Krücken bei sich. Außerdem war er beige bekleidet und trug einen schwarzen Hut.

Wie die Polizei mitteilt, wurde mittlerweile bekannt, dass er an jenem Nachmittag auch mehrere andere Personen belästigt haben soll – vornehmlich Frauen. Trotz bisher durchgeführter kriminalpolizeilicher Ermittlungen konnte der Mann noch nicht identifiziert werden.