Ostalbkreis

Zwei Verletzte bei Unfall auf Landesstraße im Ostalbkreis

Unfall
Die Leuchtschrift «Unfall» auf dem Dach eines Polizeiwagens. © Carsten Rehder

Rainau (dpa/lsw) - Bei einem Unfall mit drei Fahrzeugen im Ostalbkreis sind zwei Frauen verletzt worden, eine davon schwer. Eine 27-Jährige war am Donnerstag mit ihrem Auto auf der Landesstraße 1029 bei Rainau unterwegs, als sie bremste, um den Gegenverkehr durchzulassen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Eine 39-Jährige erkannte dies den Angaben zufolge zu spät und fuhr auf das Auto der Frau auf. Durch den Zusammenstoß schleuderte das Auto der 39 Jahre alten Frau auf die Gegenfahrbahn, wo es gegen den Wagen eines entgegenfahrenden 57-jährigen Mannes prallte. Die 39-Jährige kam mit schweren, die 27-Jährige mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Den Angaben zufolge entstand ein Schaden von rund 45.000 Euro.