Kroatien

Kleinflugzeug auf dem Weg nach Deutschland verschwunden

Split
Ein Kleinflugzeug startete am Sonntag von Split nach Deutschland - und verschwand nun vom Radar. © Fernando Gutierrez-Juarez

Split (dpa) - Ein Kleinflugzeug mit vier Menschen an Bord ist nach dem Start aus der kroatischen Adria-Stadt Split Richtung Deutschland am Sonntag vom Radar verschwunden.

Es werde befürchtet, dass das Flugzeug mit seinem Piloten und den drei Passagieren in Nordkroatien abgestürzt sein könnte, berichteten kroatische Medien. Rettungsmannschaften suchten nach der Maschine vom Typ Cessna 182, zunächst aber ohne Ergebnis. Erschwert werde die Suche durch das schlechte Wetter, hieß es. Hubschrauber könnten deswegen nicht eingesetzt werden, stattdessen würden Drohnen benutzt.