Brände

Mehrere Waldbrände an französischer Atlantikküste

Waldbrand
Waldbrand © Thibaud Moritz

Bordeaux (dpa) - Die Feuerwehr an der französischen Atlantikküste kämpft gegen mehrere Waldbrände südlich der Großstadt Bordeaux.

120 Feuerwehrleute und vier Löschflugzeuge seien im Einsatz, teilte die Präfektur in Bordeaux gestern Abend mit. Auch aus anderen Departements seien Löschkräfte mobilisiert worden. 450 Hektar Naturfläche im Bereich der Orte Landiras und Teste-de-Buch seien bereits ein Raub der Flammen geworden. Begünstigt werden die Brände durch anhaltende Trockenheit und eine Hitzewelle. Am Mittwoch werden in der Region Temperaturen von 37 Grad erwartet.

Die Rauchsäule der Brände sei selbst in Bordeaux zu sehen, berichtete der Sender France Info. Mehrere Ortsteile mussten demnach evakuiert werden. Der französische Wetterdienst verbreitete eine Hitzewarnung.