Rems-Murr-Kreis

Ärger über Remstalkellerei: Korber und Winnender Wengerter müssen bleiben

Peter Jung
„Wir waren ganz und gar nicht darauf aus, juristische Schlupflöcher zu finden, um die Korber zum Bleiben zu zwingen“, sagt Peter Jung, Vorstandsvorsitzender der Remstalkellerei. © Gabriel Habermann

Die Wengerter der WG Korb und Steinreinach wollten eigentlich Ende des Jahres der Remstalkellerei den Rücken kehren. Der Vorstand der Ortsgenossenschaft hatte 2019 zum 31.12.2021 gekündigt. Rechtskräftig, wie man dachte. Davon war bis vor kurzem auch die Remstalkellerei ausgegangen. Doch der Teufel steckt bekanntlich im Detail, und so auch beim Genossenschaftsrecht: Die WG Korb und Steinreinach ist weiterhin Mitglied in ungekündigtem Zustand, mindestens bis 31.12.2023. Sehr zum Ärger vieler

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion