Rems-Murr-Kreis

444 Covid-Intensivpatienten, Winnender Chefarzt appelliert: Kontakte reduzieren!

AdobeStock_414377839
„Ab Montag, 22. November, werden wir keine nicht unbedingt notwendige OP mehr durchführen, um weitere Kapazitäten für die steigende Anzahl von Covid-Patienten freizubekommen“, sagt Dr. Torsten Ade, Chefarzt der Notaufnahme des Rems-Murr-Klinikums Winnenden. © Adobestock/Sascha Kampka

444 Covid-Intensivpatienten müssen derzeit (Stand: Mittwoch, 17.11., 12.15 Uhr) in den Krankenhäusern Baden-Württembergs versorgt und davon 201 beatmet werden. Angesichts der immer angespannteren Lage in den Krankenhäusern appelliert Dr. Torsten Ade von den Rems-Murr-Kliniken an die Bevölkerung: „Bitte reduzieren Sie Ihre Kontakte. Denken Sie jeden Tag morgens daran, abends können Sie bereits auf der Intensivstation liegen, wenn Sie nicht vorsichtig sind.“ In Winnenden und Schorndorf werden

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion