Rems-Murr-Kreis

Alkohol und Drogen in der Corona-Pandemie: Suchtgefahr steigt

Elternselbsthilfe Rems-Murr-Kreis
Heike und Rajco Mohrmann engagieren sich in der Elternselbsthilfe. © ALEXANDRA PALMIZI

Am 25. August 2015 bricht Heike Mohrmanns Welt zusammen. Ihr Sohn Tim, 22, stirbt an einer Überdosis Heroin. In der schwersten Zeit ihres Lebens hilft ihr vor allem die Unterstützung anderer Eltern drogenabhängiger Kinder. Etwa zwei Jahre zuvor hatte Heike Mohrmann mitten in der Nacht eine verzweifelte E-Mail an den Elternkreis Waiblingen geschrieben, in dem sich Betroffene treffen. „Dort wurde ich aufgefangen“, sagt die Mutter. Heute heißt der Elternkreis Elternselbsthilfe Rems-Murr-Kreis

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich