Rems-Murr-Kreis

Auch Korber Weingärtner verlassen Remstalkellerei

Kelter Korb Steinreinach Remstalkellerei
Die Genossenschaftswengerter in Korb und Steinreinach kehren der Remstalkellerei den Rücken. Ihren Jahrgang 2022 werden sie an die Weingärtner-Zentralgenossenschaften abliefern. © ZVW/Gabriel Habermann

Weinstadt/Korb.
Die Mehrheit war klar und deutlich: 87 Prozent der Mitglieder der Weingärtnergenossenschaft Korb und Steinreinach stimmten am Mittwochabend für die Kündigung des Liefervertrages mit der Remstalkellerei. Nach der Abstimmung herrschte Erleichterung, berichtete ein Teilnehmer. Die rund 100 Mitglieder mit rund 40 Hektar Rebfläche werden 2022 ihren ersten Jahrgang nicht mehr an die Remstalkellerei liefern, sondern nach Möglingen zur

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion