Rems-Murr-Kreis

Auenwald: Hat jemand arglosen Frauen K.-o.-Tropfen ins Glas geträufelt?

alkohol
Vorsicht ist nicht nur wegen des Alkoholgehalts in diesen Getränken geboten. © Schneider

Die Aussagen der Frauen ähneln sich sehr. Sieben Personen haben sich inzwischen nach einer Veranstaltung in Auenwald am Samstag, 24. Juli, bei der Polizei gemeldet, darunter ein Mann. Vier Frauen sind bereits vernommen. Sie alle berichten von „Filmriss“, Aussetzern, Erinnerungslücken. Der Verdacht liegt nahe, jemand hat bei dieser Veranstaltung, einem Konzert nahe Schloss Ebersberg in Auenwald, absichtlich Leute mit k.o.-Tropfen schachmatt gesetzt.

Bewiesen ist bisher nichts. Das

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich