Rems-Murr-Kreis

Aufruhr im Wald: Thema Mountainbiken

Wald & Bike
Nass von oben, matschig von unten: Nichts hielt die Mountainbiker, Jäger, Forstleute, Waldbesitzer, Naturschützer, Wanderer davon ab, endlich zueinanderzufinden. Gerd Holzwarth, im Landratsamt unter anderem verantwortlich für den Forst, moderierte und lud ein zum Austausch inklusive der Hoffnung auf Lösung des Konflikts. © Gabriel Habermann

Im Juni schon schrieben die Fellbacher Jägerschaft sowie der dortige Nabu von „Rad-Rowdies“, von der Natur, die drohe, „unter die Räder zu kommen“, von kaputt gefahrenen, streng geschützten Pflanzen am Kappelberg, von aus den Nestern vertriebenen Vögeln, verstörten Rehkitzen, überfahrenen Feuersalamandern. Es geht um die Mountainbiker – eine Gruppe von Radsportlern, die sich in die wilde Natur wünschen und die, auch durch die E-Bikes, immer mehr werden. Und die Corona-Krise tat, weil sie die

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion