Rems-Murr-Kreis

B14: Sanierung der Rotbrücke zwischen Mainhardt und Großerlach ab 26. September

Bau Bauarbeiter Bauarbeiten Symbol Symbolbild
Symbolbild. © pixabay.com/Life-of-Pix

Die Rotbrücke bei Mainhardt-Hohengarten an der Kreisgrenze zum Rems-Murr-Kreis wird ab kommender Woche saniert. Das teilte das Regierungspräsidium Stuttgart am Montag (19.09.) mit.

Die Arbeiten beginnen am Montag, dem 26. September und werden voraussichtlich bis zum Freitag, 25. November andauern. Die Fahrbahn der B 14 ist davon allerdings nicht betroffen. Aus Verkehrs- und Arbeitsschutzgründen wird die Geschwindigkeit auf der Brücke  dann auf 50 km/h gedrosselt. Der Verkehr wird kurzzeitig durch eine Ampellage geregelt, da die Baumaterialien nur über die B 14 angeliefert werden können.

Was wird gemacht

Es wird eine Betonsanierung der Gewölbe, der Flügelwände und der Bauwerksunterseiten durchgeführt. Zudem solle auch beschädigte und fehlende Natursteinfugen erneuert werden. Die Sanierung der Brücke wird mit rund 140.000 Euro durch den Bund finanziert. Weitere Informationen gibt es auch auf www.verkehrsinfo-bw.de.

Die Rotbrücke bei Mainhardt-Hohengarten an der Kreisgrenze zum Rems-Murr-Kreis wird ab kommender Woche saniert. Das teilte das Regierungspräsidium Stuttgart am Montag (19.09.) mit.

{element}

Die Arbeiten beginnen am Montag, dem 26. September und werden voraussichtlich bis zum Freitag, 25. November andauern. Die Fahrbahn der B 14 ist davon allerdings nicht betroffen. Aus Verkehrs- und Arbeitsschutzgründen wird die Geschwindigkeit auf der Brücke  dann auf 50 km/h gedrosselt. Der Verkehr

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper