Rems-Murr-Kreis

Corona im Rems-Murr-Kreis, 24.11.: Kleiner Ort wird zum großen Hotspot

MurrPurOppenweiler2
Unter der Burg Reichenberg häufen sich momentan die Infektionen. © Ralph Steinemann

Das Coronavirus mäandert, es macht sich mal hier, mal da besonders breit - aber solch eine dichte Ballung von Infektionsfällen in einer einzelnen Kommune gab es noch nie im Rems-Murr-Kreis seit Beginn der Corona-Pandemie: In einer der kleinsten Gemeinden des Landkreises sind derzeit rund 1,7 Prozent der Einwohner aufgrund einer Infektion in Isolation.

Zunächst steckten sich im Dorf in den ersten 20 Pandemiemonaten seit März 2020 nur 251 Menschen an – allein in den vergangenen 14 Tagen

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion