Rems-Murr-Kreis

Corona: Niedrige Impfquote im Rems-Murr-Kreis - wie verlässlich sind die Zahlen?

Impfen to go
Die Impfquote im Rems-Murr-Kreis ist weiterhin unterdurchschnittlich (das Foto entstand bei einer Impfaktion vor dem Landratsamt Ende August). © Gabriel Habermann

Die Impfquote im Rems-Murr-Kreis liegt weiterhin klar unter dem baden-württembergischen Landesdurchschnitt. In den vergangenen Tagen hat sich zwar ein bisschen was getan - aber der prozentuale Zuwachs wirkt doch eher kläglich; und ist in absoluten Zahlen auch alles andere als beeindruckend. Beim näheren Hinsehen fragt man sich aber: Wie verlässlich sind die Zahlen überhaupt?

Impffortschritt im Rems-Murr-Kreis

Einmal pro Woche gibt das Landesgesundheitsministerium Zahlen zum

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion