Rems-Murr-Kreis

Corona-Panne am Montag (19.07.): Landratsamt muss Inzidenz korrigieren, Wert bleibt doch unter 10

landratsamt waiblingen eingang symbol symbolbild symbolfoto
Symbolfoto. © Joachim Mogck

Das Landratsamt hatte auf seinem Corona-Dashboard am Montag (19.07.) für den Rems-Murr-Kreis einen Inzidenzwert von 11 angegeben. Damit wäre der Grenzwert von 10 überschritten gewesen, hätte sich dieser Trend die nächsten Tage fortgesetzt, wären die Corona-Regeln womöglich verschärft worden.

Nur: Dieser Wert war fehlerhaft. Tatsächlich liegt die Inzidenz im Kreis weiterhin unter dem Grenzwert von 10, wie eine Sprecherin der Behörde unserer Redaktion per Mail mitteilte. "Leider gab es heute eine Panne beim Dashboard", schreibt sie. "Hintergrund waren 6 Altfälle, die heute von einem Labor nachgemeldet wurden und fälschlicherweise in die aktuelle Inzidenz eingerechnet wurden."

Auch unsere Redaktion hatte zwischenzeitlich einen Artikel veröffentlicht, der auf der Grundlage des falschen Inzidenzwerts erstellt wurde. Diesen haben wir sofort nach Erhalt der Information aus dem Landratsamt wieder gelöscht.