Rems-Murr-Kreis

Corona-Regeln im Landratsamt Rems-Murr-Kreis: Ab Montag (29.11.) 3G für Kunden

Landratsamt Rems-Murr-Kreis Kreisverwaltung Verwaltung
Das Landratsamt des Rems-Murr-Kreises in Waiblingen. © Joachim Mogck

Das Landratsamt Rems-Murr-Kreis hat seine Regelungen für den Publikumsverkehr angepasst: Ab dem kommenden Montag (29.11.) gilt auch für Kunden des Landratsamtes in den Warn- und Alarmstufen die 3G-Pflicht. Das teilte das Landratsamt am Donnerstag (25.11.) mit. Kunden dürfen dann – genau wie die Mitarbeitenden der Landkreisverwaltung – die Gebäude nur betreten, wenn sie einen Nachweis als genesen, geimpft oder tagesaktuell getestet vorzeigen können.

Führerschein- und Zulassungsstellen weiterhin ohne Terminvereinbarung 

Die Maßnahme soll vor dem Hintergrund der steigenden Inzidenz- und Hospitalisierungsrate den Schutz für alle erhöhen. Dadurch kann der gewohnte Service aufrechterhalten werden. 3G gilt auch in den Räumen der Führerschein- und Zulassungsstellen. Diese bleiben an allen drei Standorten ohne Terminvereinbarung geöffnet. Für alle anderen Bereiche gilt: Möglichst nicht spontan vorbeikommen, sondern einen Termin vereinbaren- 

Im Landratsamt gibt es keine Möglichkeit, einen Corona-Test zu machen. Dafür stehen rund um den Alten Postplatz mehrere Testzentren bereit. Alle Infos zur Buchung gibt es unter www.rems-murr-kreis.de/schnelltest. Wer seine Impfung nachholen oder auffrischen möchte, findet alle Termine unter www.rems-murr-kreis.de/kiz.

Kennen Sie schon unsere News App?

Mit der ZVW News App kommen Ihre Nachrichten jetzt bequem via Push auf Ihr Smartphone. Welche News Sie bekommen, entscheiden Sie selbst. Sie können die ZVW News App zusammen mit ZVW Plus 30 Tage lang kostenlos testen. Jetzt gleich herunterladen: