Rems-Murr-Kreis

Corona Rems-Murr, Anfang November 2021: Jedes 200. Kind ist infiziert

Psyche der Jüngsten
Der Anteil der Kinder und Jugendlichen an den Infizierten in ganz Baden-Württemberg beträgt 29 %. © pixabay

Die Corona-Ansteckungsraten von Kindern und Jugendlichen sind höher als die in anderen Altersgruppen. Das zeigt sich beim Durchforsten der Statistiken. Im Rems-Murr-Kreis waren am 2. November insgesamt 1470 Menschen als infiziert in Quarantäne gemeldet (100 %). Davon waren nach Auskunft des Landratsamtes 245 Kinder im Alter von 0 bis 12 (16,6 %) und 158 Jugendliche im Alter von 13 bis 18 (10,7 %). Die Ansteckungsraten mit Stand vom 2. November ergeben sich

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion