Rems-Murr-Kreis

Corona Rems-Murr: Die Delta-Gefahr – und fünf Gründe zur Zuversicht

Schüleraustausch England
Mit welcher Wucht wird die Delta-Variante aus dem Vereinigten Königreich zu uns herüberschwappen? Wagen wir eine Prognose ... © pixabay

Wird die Delta-Gefahr überschätzt? Eine Einordnung der aktuellen Lage im Rems-Murr-Kreis – und eine Prognose, wo die Reise hingeht ...

Zunächst: Im Rems-Murr-Kreis geht die Delta-Variante noch nicht stark um. Nach dem ersten Fall in den Pfingstferien (es handelte sich um einen Reiserückkehrer aus Weinstadt) gab es bislang zwölf laborbestätigte Delta-Infektionen im Waiblinger Kinderhaus Mitte (wobei Nachtestungen darauf hinweisen, dass das Ansteckungsgeschehen zumindest innerhalb der

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich