Rems-Murr-Kreis

Corona: Rems-Murr-Kliniken rechnen im Juni mit Entlastung

Mutmacher Kittel
47 der 48 Intensivbetten in Winnenden und Schorndorf sind belegt. © Benjamin Büttner

In den Rems-Murr-Kliniken Winnenden und Schorndorf sind derzeit 47 der 48 Intensivbetten belegt, davon 18 mit Covid-19-Patienten. 14 von ihnen müssen invasiv beatmet werden. Die Kliniken rechnen erst im Juni mit einer Entlastung der Intensivabteilungen, heißt es in einer Pressemitteilung der Kliniken zur aktuellen Corona-Lage. Die Belastung auf den Intensivstationen sei weiterhin hoch, die Versorgung der Bevölkerung dabei trotzdem sichergestellt.

Dazu erklärt Dr. Torsten Ade, Chefarzt

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion