Rems-Murr-Kreis

Corona: Rems-Murr-Kreis gibt Inzidenz am Dienstag (20.07.) mit 10 an – was heißt das?

Warnapp
Die Corona-Warnapp. Im Rems-Murr-Kreis steigt die Inzidenz wieder. © Joachim Mogck

Laut Corona-Dashboard des Landratsamts liegt die sogenannte Inzidenz am Dienstag (20.07.) im Rems-Murr-Kreis bei 10. Die 10 ist ein wichtiger Grenzwert in der Corona-Verordnung des Landes. Werden die Regeln jetzt also wieder verschärft?

Die kurze Antwort: Nein, erstmal nicht. Und das aus mehreren Gründen.

10 ist nicht gleich 10

Die ausführliche Antwort: Der auf dem Dashboard angezeigte Inzidenzwert ist ein gerundeter Wert. Wir haben deshalb bei der Pressestelle des Landratsamts nachgefragt, wo der Wert genau liegt – die Antwort: bei 9,8.

Verwunderlich ist das nicht: Beim Inzidenzwert werden die Neuinfektionen der letzten sieben Tage auf 100.000 Einwohner umgerechnet, dabei kommt im Ergebnis selten eine gerade Zahl heraus.

Was in der Verordnung steht

Und selbst wenn die Inzidenz wie angegeben bei 10 gelegen hätte – relevant für die Verschärfung der Corona-Regeln ist das Überschreiten des Grenzwerts. Alles bis einschließlich 10,0 ist demnach aktuell völlig irrelevant. Erst wenn die Inzidenz stabil darüber liegt, können nach aktuellem Text der Corona-Verordnung Maßnahmen folgen.

Dazu kommt: Der Wert, den das Landratsamt vermeldet, ist nicht maßgeblich. Entscheidend ist, was das Landesgesundheitsamt am Abend im täglichen Bericht für den Rems-Murr-Kreis als Inzidenz angibt. Bis auf die erste Nachkommastelle.

In der Regel unterscheidet sich das – wenn überhaupt – minimal von dem, was auf dem Dashboard des Landratsamts steht. Aber dieser minimale Unterschied kann von Bedeutung sein. Am Dienstag aber bestätigte das Landesgesundheitsamt den Inzidenzwert von 9,8 für den Kreis.

Verschärfungen: Wohl nur eine Frage der Zeit

Dass in nächster Zeit auch im Rems-Murr-Kreis wieder Verschärfungen kommen, ist mit Blick auf die Zahlen zu erwarten. Im deutschlandweiten Trend steigt der Inzidenzwert laut Robert-Koch-Institut (RKI) seit 14 Tagen kontinuierlich an.

Die aktuellen Corona-Zahlen finden Sie täglich in diesem Artikel.