Rems-Murr-Kreis

Coronavirus: Hamsterkäufe führen zu leeren Regalen

Hamsterkäufe
Der Großeinkauf für diese Familie ist reibungslos über die Bühne gegangen: Es gab sogar Taschentücher, Toilettenpapier und Nudeln. © ZVW/Benjamin Büttner

Rems-Murr-Kreis.
Sie habe, sagt die junge Verkäuferin im Drogeriemarkt, inzwischen aufgehört zu zählen. Aber am vergangenen Samstag hätten sie und ihre Kollegen die Anfragen nach Desinfektionsmitteln mal zusammengerechnet: Sie kamen auf etwa 130. Wahrscheinlich waren’s aber mehr. Schon an dem Samstag war alles, was Viren abtötet, längst vergriffen. Da war das Coronavirus dem Rems-Murr-Kreis noch fern. Jetzt ist er angekommen, der

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion