Rems-Murr-Kreis

Coronavirus: Vorbereitungen auf dramatische Entwicklungen

Coronatestzentrum13_0
Die Rems-Murr-Kliniken bereiten sich auf dramatische Entwicklungen vor. © Joachim Mogck

Rems-Murr-Kreis.
Die Zahl der Infizierten im Rems-Murr-Kreis stieg nach offiziellen Angaben am Freitag, 20. März, dem Anschein nach nicht mehr so drastisch wie an den Vortagen. So meldete das Landratsamt am Nachmittag (Stand 16.30 Uhr) „lediglich“, dass fünf weitere Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden seien: zwei in Waiblingen, zwei in Weinstadt, eine in Schorndorf.

Statistische Verzerrungen

Zum Vergleich: an den 17

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion