Rems-Murr-Kreis

„Danke, dass Sie zugehört haben“: Engagierte für Klinikseelsorge gesucht

Klinikseelsorge
Die ehrenamtlichen Klinik-Seelsorgerinnen Hedwig Heubach (links) und Hanna Krentz (Zweite von rechts) zusammen mit den hauptamtlich Verantwortlichen, Pfarrerin Annkatrin Jetter und Pastoralreferent Martin Stierand. Gesucht sind Interessierte, die sich ehrenamtlich in Winnenden oder Schorndorf in der Klinik-Seelsorge engagieren möchten. © Alexandra Palmizi

Sie hätte eine einfachere Aufgabe finden können. Aber nein, es musste diese sein: „Das ist ein Dienst, der mich mit Haut und Haaren packt“, sagt Hedwig Heubach. Nach 40 Jahren, die sie als Grundschullehrerin gearbeitet hat, wollte die Rudersbergerin „noch mal etwas ganz anderes machen. Etwas, das mich neu herausfordert.“

Das ist jetzt sieben Jahre her. Hedwig Heubach zählt zu den ehrenamtlichen Klinik-Seelsorgerinnen der ersten Stunde am Winnender Krankenhaus. An Krankenbetten hört

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich