Rems-Murr-Kreis

Das sagen Kreispolitiker zu FDP und Kemmerich

Björn Höcke_0
Auch wenn es nun zu Neuwahlen kommen wird – Björn Höcke ist es gelungen, FDP und CDU in Thüringen vorzuführen. © ZVW/Danny Galm

Rems-Murr-Kreis.
Am Tag danach – Donnerstag um 9.09 Uhr – verschickte der FDP-Kreisvorsitzende Jochen Haußmann, gewohnt zuverlässig, sein von der Zeitung angefordertes Statement. Treu hielt er sich da noch an die Normalität vorgaukelnden Sprachschablonen, die Bundeschef Lindner und Landtagsfraktionsführer Rülke am Mittwoch vorgestanzt hatten: Der mit den Stimmen von CDU und AfD gekürte thüringische FDP-Ministerpräsident Kemmerich sei der „Kandidat

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion