Rems-Murr-Kreis

Dauerregen im Rems-Murr-Kreis: Droht uns ein Hochwasser?

Regen
Fotograf Gabriel Habermann war lange auf der Suche, bis er an der Fischtreppe der Rems in Waiblingen ein bisschen sprudelndes Wasser gefunden hat, wenige Meter entfernt, am Wehr, sagt er, schwammen die Enten ganz tiefenentspannt. © Gabriel Habermann

Die Handy-App des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe „Nina“ warnt vor „Dauerregen“. Außerdem heißt es, dass in den kommenden Tagen zu erwarten ist, dass hier und da die Flüsse „stark“ ansteigen. Bislang allerdings liegt die Rems noch ganz zahm in ihrem Bett. Müssen wir uns Sorgen machen?

Warnung vor Dauerregen mit bis zu 50 Litern auf den Quadratmeter

Dauerregen soll’s geben. Erwartet werden an manchen Stellen 35 bis 50 Liter auf den Quadratmeter.

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion