Rems-Murr-Kreis

Drogen-, Falschgeld- und Waffenhändler war auch im Rems-Murr-Kreis aktiv: Jetzt ist das Urteil gefallen

Landgericht
Symbolbild. © ALEXANDRA PALMIZI

„Das Einzige, was noch fehlt, wäre Menschenhandel“, sagte Richter Rainer Gless, als vor dem Stuttgarter Landgericht das Urteil über den Drogen-, Falschgeld- und Waffenhändler aus Bietigheim fiel. Der Richter bescheinigte dem 40-Jährigen, der den Namen eines der Mafia-Organisation ‘Ndrangheta angehörigen Fellbachers im Prozess nicht nannte, eine gehörige Portion kriminelle Energie. Der Mann wurde zu fünf Jahren und zehn Monaten Haft verurteilt.

In seine Kokain-Geschäfte hat der

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion